Über uns

Kreativ, technologisch, führend.

1968

Ezio Terragni patentiert den Servetto®- Kleiderlift, der Beschlag für den Zugriff zum oberen Bereich des Kleiderschranks.

1972

Nach dem Patent und den ersten Modellen gründete Ezio die Firma Servetto Snc zur Vermarktung dieser Produktlinie. Das Unternehmen nimmt an ihrer ersten Fachmesse teil: Sasmil (Mailand), wo sie den Servetto mit dem Slogan „der Aufzug im Kleiderschrank“ präsentiert.

1979

Ezio und Sandra sind sich des Produktpotenzials bewusst und beschließen, in eine internationale Fachmesse zu investieren. Im Mai nimmt Servetto an der ersten Interzum-Messe (Köln) teil: Der Servetto –Kleiderlift wird auf dem Weltmarkt eingeführt. Seitdem ist Servetto immer auf der Interzum präsent.

80er Jahre

Servetto verschreibt sich der Verbesserung des Kleiderliftes bis ins kleinste Detail und macht es zu einem verlässlichen und bewährten Schrank-Zubehör.

1989

Ein Wendepunkt für Servetto: Die Gesellschaft beschließt, in die erste automatisierte Produktionsanlage für Servetto-Kleiderlifte zu investieren.

1991

Dank dieser Lösung wird Servetto für den Preis Compasso d’oro gewählt.

90er Jahre

Während dieses Jahrzehnts nimmt Servetto an Messen auf der ganzen Welt teil: Deutschland, USA, Hongkong, China, Frankreich, Bahrein, Dänemark, Südamerika, Spanien, Griechenland, Österreich und Russland. Die Branche der Kleiderschrank-Zubehöreteile wächst schnell und Servetto führt die Serie Self System ein: Nun können Krawatten, Schale und Gürtel ordentlich im Schrank aufgehängt werden.

1998

Die Gesellschaft entwickelt den ersten elektrischen Servetto-Kleiderlift: Dies ist der erste Schritt des Unternehmens in die Domotik.

1999

Dank der nachhaltigen Bemühungen um Qualität im Bereich Produktion und Betriebsabläufe erlangt Servetto die erste Zertifizierung nach ISO 9001 (mit jährlicher Verlängerung).

2002

Das Produktangebot erweitert sich mit der Einführung der Serie von dekorativen Design-Zubehöre mit dem Namen: Servettocose.

2008

Patentierung von Motion-V, einem futuristischen Schwenk Öffnungssystem für Kleiderschranktüren: Die Servetto-Bewegung verläuft nun mit diesem Beschlag horizontal.

2013

Vorstellung von Motion-V in einer einarmigen Version für kleine Türapplikationen: Einführung von Motion-V VS. Die neueste Version des elektrischen Servetto- Kleiderliftes (EG-zertifziert), Serie 3, wird in neuem Design und mit modernster Elektronik vermarktet.

Firmenphilosophie

100% Made in Italy
Seit den Anfängen beruht Servetto von der Entwicklung (die ursprünglich von italienischen Designern stammt und mit der nun interne Mitarbeiter betreut sind) bis zur Produktion, die in Bovisio Masciago (MB), Italien erfolgt, auf italienischer Spitzenleistung.

Qualität
Das Unternehmen war schon immer sehr qualitätsorientiert, was sich in der Wahl der Werkstoffe für die Produktion, die von hochqualifizierten Mitarbeitern ausgeführt wird, zeigt. Dank der ständigen Bemühungen um Qualität konnte Servetto die Zertifizierung nach ISO 9001 seit 1999 fortlaufend verlängern.

Branchenführend
Aufgrund der ständigen Forschung und Entwicklung ist das Unternehmen seit langem führend in der Branche der Kleiderschrank-Zubehörteile. Seit 1968 patentiert Servetto neue Produkte und wurde somit zu einem richtungsweisenden Unternehmen.

Innovativ
Servetto glaubt an innovatives Design und investiert, um seine Produkte fortlaufend zu verbessern und neue Lösungen für die Bedürfnisse der Kunden zu finden.

Italienische Spitzenleistung im Ausland
Servetto ist weltweit in 46 Ländern durch hochqualifizierte Händler vertreten.

about
about
about
about

Produktionslinie Self System